Regestendatenbank - 174.569 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,2,1

Sie sehen den Datensatz 409 von insgesamt 574.

Friedrich erlangt in einem Gespräch mit seinem Oheim, Herzog Heinrich (von Bayern), endlich dessen Zustimmung zum Ausgleich mit Herzog Heinrich (dem Löwen über das Herzogtum Bayern ).

Empfänger:
Herzogtum Bayern

Überlieferung/Literatur

Ottonis Gesta Frid. l. II cap. 47, ed. Waitz-Simson, MG. SS rer. Germ. in us. schol. 154 f., vgl. Fichtenau-Dienst, UB. zur Gesch. d. Babenberger 4/1, 137 no 786.

Kommentar

Vgl. Simonsfeld, Jahrbücher 430.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,2,1 n. 397, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1156-06-05_1_0_4_2_1_399_397
(Abgerufen am 16.01.2017).