Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,2,1

Sie sehen den Datensatz 385 von insgesamt 574.

Friedrich bestätigt dem Albert von La-Tour-du-Pin und Coligny einen Wegzoll.

Originaldatierung:
(18 ides dec.)
Empfänger:
Albert La-Tour-du-Pin Coligny

Überlieferung/Literatur

Zweifelhaftes Deperditum; Chevalier, Reg. Dauphinois 7, no 263 (vgl. Vorbemerkung zu DF. I. 129).

Kommentar

Die Existenz dieses Deperditums ist höchst zweifelhaft. Friedrich II. urkundete im September 1245 zu Parma für einen Albert von La-Tour-du-Pin (B.-Ficker, Reg. 5 /1, no 3505), das bei Chevalier, Inventaire des Dauphins de Viennois 4 no 10 abgedruckte Regest dieser Urkunde nennt als Empfänger allerdings einen Humbert von La-Tour-du-Pin und als Ausstellungsort Palme. Im Jahre 1162 wird ein Wilhelm aus dieser Familie als Vogt der Kirche von Vienne erwähnt, Chevalier, Reg. Dauphinois 1, no 4135.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,2,1 n. D†373, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1155-12-06_1_0_4_2_1_375_DF373
(Abgerufen am 28.03.2017).