Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,2,1

Sie sehen den Datensatz 380 von insgesamt 574.

Ein kaiserlicher Legat kommt nach Bremen und beschlagnahmt wegen des Nichterscheinens des Erzbischofs auf dem Italienzug (vgl. Reg. 253) die bischöflichen Höfe und Einkünfte für den Fiskus. Ebenso ergeht es dem Bischof von Halberstadt .

Empfänger:
kaiserlicher Legat Bremen Halberstadt

Überlieferung/Literatur

Helmold v. Bosau l. I cap. 83, ed. Schmeidler, MG. SS rer. Germ. in us. schol. (3 1937) 158.

Kommentar

Die ungefähre zeitliche Einordnung dieser Nachricht wurde nach dem Bericht Helmolds vorgenommen, der kurz vorher vom Eintreffen Heinrichs des Löwen in Bremen am 1. November erzählt. - Vgl. Simonsfeld, Jahrbücher 410, Bogumil, Bistum Halberstadt (Mitteldt. Forsch. 69, 1972) 237 f. und Glaeske, Erzbischöfe von Hamburg-Bremen (Qu. u. Darst. zur Gesch. Ndsachs. 60, 1962) 171.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,2,1 n. 368, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1155-11-00_1_0_4_2_1_370_368
(Abgerufen am 23.05.2017).