Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,2,1

Sie sehen den Datensatz 346 von insgesamt 574.

Friedrich zieht mit seinem Heer gegen Spoleto , das ihm das Fodrum in der Höhe von 800 Pfund teils unterschlagen, teils in falscher Münze bezahlt hat und überdies seinen Legaten, Graf Guido Guerra (vgl. Reg. 333), gefangenhält, dringt trotz tapferer Gegenwehr in die Stadt ein und zerstört sie von Grund auf. Tags darauf begibt er sich wegen der Verpestung der Luft durch die Verbrennung der Leichen von der Stadt fort und verweilt zwei Tage, wobei die Beute aufgeteilt wird.

Empfänger:
Spoleto

Überlieferung/Literatur

Brief Friedrichs an Otto von Freising (Reg. 451); Ottonis Gesta Frid. l. II cap. 35-36, ed. Waitz-Simson, MG. SS rer. Germ. in us. schol. 143 f.; Alberti Milioli liber, MG. SS XXXI, 447; Ann. Augustani minores, MG. SS X, 8 (zu 1156); Ann. Ceccanenses, MG. SS XIX, 284; Ann. Herbipol., MG. SS XVI, 8; Ann. Isingr. Ottenbur. mai., MG. SS XVII, 314; Ann. Palid., MG. SS XVI, 89; Ann. Pisani, ed. Gentile, Rer. Ital. SS N. S. VI/2, 15; Ann. Seligenstad., MG. SS XVII, 32; Burchard v. Ursberg, ed. Holder-Egger - Simson, MG. SS rer. Germ. in us. schol. 25; Carmen de gestis V. 895 ff., ed. Schmale-Ott, MG. SS rer. Germ. in us. schol. 30 ff.; Chron. Farfense App. III, ed. Balzani, Fonti per la storia d'Italia 34, 321 (mense iulio, die XXIII, feria IIII; der Wochentag spricht für den 27. Juli); Chron. Montis Sereni, MG. SS XXIII, 150; Chron. pont. et imp. ex cod. Veneto, MG. SS XXIV, 115; Chron. reg. Col., ed. Waitz, MG. SS rer. Germ. in us. schol. 91; Cont. Romana Hugonis de s. Victore, MG. SS XXIV, 98; Cron. apost. et imp. Basileensia, MG. SS XXXI, 293; Gottfried v. Viterbo, Gesta V. 226 ff., MG. SS XXII, 312; Martin v. Troppau, Chronicon, MG. SS XXII, 469 f.; Otto Morena, ed. Güterbock, MG. SS rer. Germ. N. S. VII, 31 f.; Tholomeus v. Lucca, Annalen, ed. Schmeidler, MG. SS rer. Germ. N. S. VIII, 62; Tholomeus v. Lucca, Hist. eccl. nova, ed. Muratori, Rer. Ital. SS XI, 1105 f.

Kommentar

Vgl. Simonsfeld, Jahrbücher 360 ff. - Zur Datierung vgl. auch Reg. 338 und die Spoletiner Inschrift über die Zerstörung der Stadt, die bei de Angelis, Roma e Spoleto (1955) 27 abgebildet ist. - Pardi, L'Umbria e il Barbarossa, Boll. della regia deputazione di storia patria per l'Umbria 23 (1918) 208 ff. will aus einem Schreiben Alexanders IV. von 1256 Juni 13 (a. a. O. 211) ableiten, daß Friedrich Amelia am Zusammenfluß von Nera und Tiber zerstört habe; mit dem genannten imperator Fredericus ist aber sicherlich Friedrich II. gemeint.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,2,1 n. 337, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1155-07-27_1_0_4_2_1_338_337
(Abgerufen am 25.03.2017).