Regestendatenbank - 174.569 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,2,1

Sie sehen den Datensatz 345 von insgesamt 574.

Friedrich verlegt sein Heer wegen der großen Hitze und der ungesunden klimatischen Verhältnisse, durch die schon einige erkrankt sind, in das höher gelegene Tal der Nera, wo sich die Truppen einige Tage erholen können. Von den umliegenden Städten und Burgen wird das Fodrum eingetrieben.

Überlieferung/Literatur

Ottonis Gesta Frid. l. II cap. 34 und 35, ed. Waitz-Simson, MG. SS rer. Germ. in us. schol. 142 f.; Carmen de gestis V. 861 ff., ed. Schmale-Ott, MG. SS rer. Germ. in us. schol. 29 f.

Kommentar

Vgl. Simonsfeld, Jahrbücher 360, zur Datierung s. Reg. 334.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,2,1 n. 336, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1155-07-13_1_0_4_2_1_337_336
(Abgerufen am 24.01.2017).