Regestendatenbank - 182.315 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,2,1

Sie sehen den Datensatz 255 von insgesamt 574.

Friedrich gelangt durch das Bistum Cremona in das Gebiet von Crema an der Adda, wo er einige Tage verweilt. Wohl hier suchen ihn Bischof Obert von Tortona und die Konsuln dieser Stadt auf, um ihren früheren, den Legaten des Königs geleisteten Versprechen (s. Reg. 217) nachzukommen.

Empfänger:
Tortona

Überlieferung/Literatur

De Ruina civ. Terd., ed. Hofmeister, NA 43 (1922) 143 f. und 147 f.

Kommentar

Zur zeitlichen Einordnung dieses Aufenthalts vgl. Hofmeister, a. a. O. 129 f. - Bei diesem Zug durch das Bistum Cremona wäre auch ein Aufenthalt in Cremona selbst denkbar (Reg. 251), vgl. Opll, Itinerar 13 mit Anm. 4.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,2,1 n. 250, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1154-11-23_2_0_4_2_1_250_250
(Abgerufen am 23.10.2017).