Regestendatenbank - 174.569 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,2,1

Sie sehen den Datensatz 245 von insgesamt 574.

Friedrich hat auf seinem Marsch nach Italien Schwierigkeiten mit den Veronesen, nimmt ihre Burg Rivoli ein, und läßt unter Verzicht auf Lösegeld (auri copia) einige ihrer dort gefangenen Edlen als abschreckendes Beispiel aufhängen.

Empfänger:
Rivoli

Überlieferung/Literatur

Ann. Palidenses, MG. SS XVI, 88 (zu Mai).

Kommentar

Im Gegensatz zum Bericht des Vinzenz von Prag, MG. SS XVII, 665, der von einer Eroberung der Burg Garda spricht, dabei aber irrig die Ereignisse in der Veroneser Klause im September 1155 (Reg. 356) vorzieht, ist in den Pöhlder Annalen keine Verwechslung mit den Ereignissen des nächsten Jahres gegeben, vgl. gegen Güterbock, Rivoli, NA 45 (1924) 371 Anm. 2 Simonsfeld, Jahrbücher 245 f. mit Anm. 124 und Opll, Itinerar 13 Anm. 2.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,2,1 n. 241, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1154-10-00_3_0_4_2_1_241_241
(Abgerufen am 17.01.2017).