Regestendatenbank - 174.566 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,2,1

Sie sehen den Datensatz 205 von insgesamt 574.

Der oströmische Kaiser Manuel schickt wegen der geplanten Eheverhandlungen und der von ihm gewünschten Verbindung beider Reiche (Vult enim inperium meum magis ac magis utrorumque regnorum unitionem) Boten an König Friedrich.

Empfänger:
oströmische Kaiser Manuel

Überlieferung/Literatur

Erw. in Epp. Wibaldi, ed. Jaffé, Mon. Corb. 561 no 424; Ioannes Cinnamus, Epitome l, IV cap. 1, ed. Meineke, CSHB 13 (1836) 135; vgl. Dölger, Reg. d. oström. Reiches 2, no 1391 und 1392.

Kommentar

Der Brief, aus dem die vorliegende Nachricht stammt, ist Manuels Antwort auf das Schreiben Wibalds, Jaffé, Mon. Corb. 550 no 411 (vgl. Reg. 197). Zu dieser Gesandtschaft vgl. Lamma, Comneni e Staufer 1, 144 f. und Simonsfeld, Jahrbücher 201.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,2,1 n. 201, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1153-11-22_1_0_4_2_1_201_201
(Abgerufen am 03.12.2016).