Regestendatenbank - 174.569 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,2,1

Sie sehen den Datensatz 118 von insgesamt 574.

Friedrich nimmt die genannten Grafen von Castello (Mainfredum, Caualkasellam et fratres et Ardicionem et Crollamontem filios Wilielmi et Guidonis comites de Castello), wie seine Vorgänger Karl, Otto und Heinrich in seinen Schutz, bestätigt ihnen ihre Besitzungen und Rechte vor allem am Westufer des Lago Maggiore und im Tale Ossola (Oxola) und nimmt auch die Eigengüter der Gattin Manfreds von Castello, Berta, in seinen Schutz. Z.: die Bischöfe Hermann von Konstanz, Ortlieb (ortoliabus) von Basel und Ardicio von Como, die Herzoge Welf und Berthold von Burgund, Markgraf Otakar von Steier. - Arnoldus canc. vice Henrici Maguntini archiep. et archicanc. ; verfaßt und geschrieben von A II. C; SI. D. Regalis munificentię dignitatis .

Originaldatierung:
(IIIo kal. augusti, aput Ulmam)
Zeugen:
die Bischöfe Hermann von Konstanz, Ortlieb (ortoliabus) von Basel und Ardicio von Como, die Herzoge Welf und Berthold von Burgund, Markgraf Otakar von Steier
Siegel:

SI. D.

Incipit:
Regalis munificentię dignitatis
Schreiber:
verfaßt und geschrieben von A II. C
Empfänger:
Castello
Kanzler:
Arnoldus canc. vice Henrici Maguntini archiep. et archicanc.

Überlieferung/Literatur

Orig.: Archiv der Grafen Barbavara di Gravellona zu Gallarate (A). Kop..: Zwei Abschriften des 18. Jh., Sormani, Diplomatica Mediolanensis tom. 3, fol. 13 in der Biblioteca Ambrosiana zu Mailand (B) = CD. Mediolanensis des Giulio della Croce tom. 8, fol. 37 ebenda (C). Drucke: Colombo, Cartario di Vigevano, BSSS 128 (1933) 129 no 55; Belfanti, Castelletto sopra Ticino 271; MG. DF. I. 19. Reg.: Stumpf 3639.

Kommentar

Am unteren linken Rand steht von gleichzeitiger Hand: filii Wilelmi Henricus et Ardicio, Albertus et Wilelmo. - Von den Schutzurkunden der genannten Vorgänger ist nichts bekannt; das D. wurde durch Heinrich VI. bestätigt, B.-Baaken Reg. 193. - Vgl. die Nennung Cavalcasellas in Reg. 139.

 

Verbesserungen und Zusätze (1991):

Das Incipit von DF. I. 19 lautet richtig Regalis munificentię dignitas.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,2,1 n. 116, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1152-07-30_2_0_4_2_1_116_116
(Abgerufen am 24.01.2017).