Regestendatenbank - 174.566 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,2,1

Sie sehen den Datensatz 238 von insgesamt 574.

Friedrich befiehlt dem Grafen Heinrich von Namur , der die Vogtei über die Güter des Klosters St. Laurentius zu Lüttich in Wasseiges (Wasegga) und Evrehailles (Eurehalia) aus der Hand des Königs innehat, auf Grund der Berichte der Mönche und der Einsicht in die älteren Privilegien seiner Vorgänger, daselbst keine Untervögte zu dulden. - Tam ex vera .

Incipit:
Tam ex vera
Empfänger:
Heinrich Namur St. Laurentius Lüttich

Überlieferung/Literatur

Kop.: Chartular von S. Laurent aus dem Anfang des 17. Jh. f. 6, bischöfliches Archiv Lüttich (C). Drucke: Wampach, UB. der altluxemburg. Territ. 1, 637 no 465; MG. DF. I. 84.

Kommentar

Zum Rechtsinhalt vgl. DH. V. Stumpf Reg. 3217. - Zur Einordnung des Mandats vgl. die Vorbemerkung zum D.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,2,1 n. 234, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1152-03-09_1_0_4_2_1_234_234
(Abgerufen am 03.12.2016).