Regestendatenbank - 174.569 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,1,2

Sie sehen den Datensatz 751 von insgesamt 793.

Konrad wird von Abt Wibald von Stablo und Corvey – der damit einer von Kaiser Manuel (I. Komnenos) brieflich übermittelten Bitte Folge leistet – wiederholt ermahnt, dem Bündnis mit diesem und den ihm gegebenen Versprechungen treu zu bleiben.

Überlieferung/Literatur

Brief Wibalds von Stablo an Kaiser Manuel Komnenos von 1151 nach September 17, Epp. Wibaldi Nr. 343 = MGH Nr. 317 (Hortamur etiam et continuis monitis suggerimus, ut precelsus et gloriosissimus imperator noster amiciciam et societatem vestram fideliter ac firmiter conservet et omnia vestrae maiestati promissa sine ulla diminutione compleat).

Kommentar

Manuels Brief an Wibald, Epp. Wibaldi Nr. 325 = MGH Nr. 316, der mit März 1151 datiert ist, kann den Abt vermutlich nicht vor Ende Mai erreicht haben, sodaß Wibalds Bemühungen um Konrads Bündnistreue wohl in der Endphase seines Hofaufenthalts im Frühjahr 1151, der bis Mitte Juni dauerte (vgl. Jakobi, Wibald von Stablo 157), sowie in der Zeit um den Würzburger Hoftag (Reg. 754) stattgefunden haben müssen.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,1,2 n. 748, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1151-06-00_2_0_4_1_2_750_748
(Abgerufen am 19.01.2017).