Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,1,2

Sie sehen den Datensatz 744 von insgesamt 793.

Konrad wird von seinen aus Italien zurückgekehrten Gesandten, den Bischöfen Ortlieb von Basel und Hermann (I.) von Konstanz, und außerdem vom Markgrafen von Montferrat die Bitte der Einwohner von Pisa übermittelt, ihnen gegen ihre Feinde Beistand zu leisten.

Überlieferung/Literatur

Brief Konrads an die Pisaner Reg. 759.

Kommentar

Die ihnen im zitierten Brief zugesagte Unterstützung Konrads konnten die Pisaner nicht zuletzt wegen der Bedeutung ihrer Mitwirkung am geplanten Feldzug gegen König Roger II. von Sizilien erhoffen. Da eine Pisanische Münze erstmals im August 1151 belegt ist, vermutet Haverkamp, Herrschaftsformen 2 574f., daß Pisa auch die Erteilung des Münzrechtes diesem Umstand zu verdanken hat.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,1,2 n. 741, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1151-00-00_1_0_4_1_2_743_741
(Abgerufen am 26.05.2017).