Regestendatenbank - 174.569 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,1,2

Sie sehen den Datensatz 672 von insgesamt 793.

Kardinalbischof Dietwin von S. Rufina, der sich auf der Heimreise von Jerusalem befindet, sendet aus Sizilien einen Brief an Konrad, in welchem er sich – ähnlich wie Bernhard von Clairvaux (siehe Reg. 659) – für König (Roger II.) von Sizilien einsetzt.

Überlieferung/Literatur

Nicht erhaltener Brief Dietwins an Konrad, erwähnt im Brief Wibalds von Stablo an den Kardinaldiakon Guido von S. Maria in Porticu, Epp. Wibaldi Nr. 252 = MGH Nr. 223 (schließt an Zitat in Reg. 659 an: Visus est hoc ipsum innuere domnus T[heodewinus] Sanctae Rufinae episcopus in litteris suis, quas post redditum suum a Iherosolima, cum per Siciliam transitum habuisset, domino nostro scripsit).

Kommentar

Vgl. auch Reg. 659.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,1,2 n. 669, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1150-04-20_1_0_4_1_2_671_669
(Abgerufen am 20.01.2017).