Regestendatenbank - 176.571 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,1,2

Sie sehen den Datensatz 600 von insgesamt 793.

Konrad hält einen von zahlreichen Fürsten besuchten Hoftag ab.

Überlieferung/Literatur

Otto von Freising, Gesta Friderici I 64, MGH SSrerGerm 46 91 (Inde Ratisponae cum magna principum frequentia curiam celebravit); Brief Konrads an Wibald von Stablo Reg. 598 (D 205); Brief Wibalds von Stablo an den Kardinaldiakon Guido von S. Maria in Porticu Reg. 599; Urkunde Konrads für Basel Reg. 601 (D 204).

Kommentar

Aus dem Brief Wibalds kann man schließen, daß Konrads Aufenthalt in Regensburg vermutlich bis zum 29. Juni andauern sollte, siehe auch Reg. 599. Worüber auf dem Hoftag verhandelt wurde, ist nicht überliefert. Bernhardi, Konrad III. 761 vermutet zu Recht, daß der Aufstand Welfs VI. ein wichtiges Thema gewesen sein muß. – Die in der Urkunde Bischof Romans von Gurk Stumpf 3561a, Jaksch, Mon. Carinthiae 1 Nr. 150, vom Regensburger Hoftag berichtete Handlung scheint sich nicht in Gegenwart Konrads abgespielt zu haben.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,1,2 n. 597, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1149-05-29_1_0_4_1_2_599_597
(Abgerufen am 28.07.2017).