Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,1,2

Sie sehen den Datensatz 641 von insgesamt 793.

Konrad nimmt Gottfried von Viterbo in seine Hofkapelle auf.

Überlieferung/Literatur

Gottfried von Viterbo, Pantheon part. 23 nota 41, part. 23 c. 51, part.29 c. 1, MGH SS 22 255, 264, 281.

Kommentar

Der Zeitpunkt von Gottfrieds Eintritt in die Hofkapelle läßt sich nicht näher datieren. Nimmt man aber, wie bei B-Petke 363, das Jahr 1125 als Geburtsjahr an, sind dafür die letzten Regierungsjahre Konrads wahrscheinlich, wie es auch Hausmann, Reichskanzlei 309, vermutet. Urkunden, an deren Ausfertigung eine Beteiligung Gottfrieds nachweisbar ist, sind erst aus der Regierungszeit Friedrich Barbarossas überliefert (ebd.). Zum Verlauf von Gottfrieds Karriere vgl. auch Hausmann, Gottfried von Viterbo 603–621.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,1,2 n. 638, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1149-00-00_7_0_4_1_2_640_638
(Abgerufen am 29.05.2017).