Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,1,2

Sie sehen den Datensatz 388 von insgesamt 793.

Konrad schenkt als Seelgerät für sich und seine Gemahlin Königin Gertrud dem Kloster S. Benedetto Po (Polirone) (beato Benedicto super Padum et fratribus in monasterio eius deo servientibus) acht Hufen zu Palidano und drei an die Zelle Gonzaga grenzende Äcker (octo mansos in villa quę dicitur Lectus Paludanus sitos uná cum tribus agris cellulę Gunzagię adiacentibus). Z.: Bischof Egilbert von Bamberg, Abt Rapoto von Heilsbronn, Propst Eberhard von Bamberg, Markgraf Gebhard (von Sulzbach), Gottfried Burggraf von Nürnberg, Walter von Lobenhausen, Manegold von Werden, Gottfried von Lauda, Eberhard von Hohenstein. – Arnoldus canc. vice Heinrici Mogontini archiepisc. et archicanc.; verfaßt und großteils geschrieben von Johannes von Fredelsloh. SI. D. Qui ad sortem.

Originaldatierung:
(undecimo kal. iunii, Nůrenberch)

Überlieferung/Literatur

Orig.: Archivio di stato di Milano (A). Druck: MGH DKo.III. 150. Reg.: Stumpf 3517.

Kommentar

Die erste Zeile wurde nach Koch, Schrift 109 Anm. 2, nicht von Johannes von Fredelsloh geschrieben. – Zu den aus dem Besitz der Grafen von Canossa stammenden Gütern zu Palidano und Gonzaga vgl. Gross, Lothar III. 148ff.; die Kirchen beider Orte waren Polirone 1132 durch König Lothar III. bestätigt worden (DLo.III. 46; B-Petke 323). – Konrads Schwager Gebhard von Sulzbach erscheint in dieser Urkunde ertsmals als Nachfolger des am 2. April 1146 verstorbenen Diepold III. von Cham-Vohburg in der Würde eines Markgrafen im Nordgau auf, vgl. Dendorfer, Adelige Gruppenbildung 408f.

Nachträge (1)

Nachtrag von Tobias Küss, eingereicht am 07.01.2012.

Markgraf Diepold III. von Vohburg starb nicht am 2. April 1146 sondern am 8. April 1146:

Siehe dazu: Continuatio Admuntensis ad 1146, S. 581: Diepoldus marchio obiit; Necr. Admuntense, S. 294: 6. id. apr. (...) Diepoldus marchio m.; Necr. S. Lamberti, S. 321: 6. id (...) Diepoldus m(onachus) et marchio; Necr. mon. super. Ratisbonensis, S. 339: VI. id (...) Dietpoldus marchioc. cv.; Necr. Altahae super., S. 226: VI. id (...) Dietpoldus marchio et m. ob.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,1,2 n. 385, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1146-05-22_1_0_4_1_2_387_385
(Abgerufen am 24.05.2017).