Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,1,2

Sie sehen den Datensatz 253 von insgesamt 793.

Der dänische Königssohn Sven wird in Konrads Gefolge aufgenommen, um das Waffenhandwerk zu erlernen.

Überlieferung/Literatur

Saxo Grammaticus, Gesta Danorum 386 (Sueno, adolescentiae tempore militaris rei perdiscendae gratia Conradi Caesaris clientelam ingressus …).

Kommentar

Die zeitliche Einordnung ergibt sich aus Svens Nennung (Petrus filius regis Danorum) als Zeuge in DKo.III. 80 (Reg 252). Nach Fenske, Knappe 84, läßt sich nicht mit Sicherheit sagen, ob Sven als Flüchtling oder Prätendent an Konrads Hof kam oder deswegen, weil dieser ähnlich dem englischen oder französischen eine bedeutende Anziehungskraft als Ausbildungsstätte junger Adeliger ausübte.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,1,2 n. 251, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1142-09-00_1_0_4_1_2_252_251
(Abgerufen am 28.05.2017).