Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,1,2

Sie sehen den Datensatz 194 von insgesamt 793.

Konrad urkundet für das Benediktinerinnenkloster Marienberg bei Boppard.

Überlieferung/Literatur

Deperditum. Erschlossen aus dem D Heinrichs (VII.) von 1224 Januar 8, Worms, B-Ficker 3913; UB Mittelrhein 3, Nr. 224.

Kommentar

Das Deperditum Konrads für das, wie es im DH. (VII.) heißt, von dessen Vorfahren und Vorgängern erbaute Kloster erschließt Zinsmaier, Miszellen 288f., aus der Übernahme einer nur in einigen vom Notar Heribert verfaßten DD Konrads (DDKo.III. 62, 49, 82, 84, 85) überlieferten Formulierung der Corroboratio, außerdem aus der Abhängigkeit des Beizeichens Heinrichs (VII.) vom Monogramm Konrads. Die chronologische Einordnung nahm Zinsmaier aufgrund der Daten der angeführten DD vor.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,1,2 n. *192, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1140-10-00_6_0_4_1_2_193_D192
(Abgerufen am 25.03.2017).