Regestendatenbank - 182.315 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,1,2

Sie sehen den Datensatz 74 von insgesamt 793.

Herzog Konrad von Schwaben (Conradus dux Suevie) wird von Kaiser Lothar III. in dessen Gericht über die Stellung des Klosters Montecassino zu Papst Innocenz II. zum Sachwalter (auditor) in der Disputation über den vom Papst vom Abt und den Mönchen geforderten Treueeid bestellt und mahnt die Teilnehmer in einer kurzen Einleitungsansprache, in der Diskussion die nötige Ordnung einzuhalten.

Überlieferung/Literatur

Chronik von Montecassino IV 109, MGH SS 34 574f.

Kommentar

Zu Inhalt und Ablauf der Auseinandersetzungen über Montecassino siehe B-Petke 597–599.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,1,2 n. 74, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1137-07-09_1_0_4_1_2_74_74
(Abgerufen am 23.11.2017).