Regestendatenbank - 176.571 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,1,2

Sie sehen den Datensatz 44 von insgesamt 793.

Der neugewählte Papst Innocenz II. erinnert in einem gemeinsam mit den Kardinälen Wilhelm von Palestrina, Matthäus von Albano, Johannes von Ostia und Konrad von Sabina an König Lothar III. gerichteten Schreiben an die Bestätigung von dessen Wahl zum König und die Exkommunikation Konrads durch seinen Vorgänger Honorius II. (in Cuonradum regni invasorem excommunicationis sententiam promulgavit) (siehe Reg. 29) und fordert Lothar durch seinen Legaten Kardinal Gerhard (von S. Croce in Gerusalemme) für den kommenden Winter zum Antritt des Romzugs auf.

Überlieferung/Literatur

Codex Udalrici 419 Nr. 241. – Reg.: B-Petke 218.

Kommentar

Die von Schmale, Bemühungen 240ff., gegen die Echtheit dieses Schreibens geäußerten Bedenken wurden von Bergamo, Osservazioni 45–65, entkräftet. Vgl. auch Grauwen, Norbert, Erzbischof von Magdeburg 270ff., der die Frage der Echtheit offenläßt und meint, daß es jedenfalls „viele als wahrscheinlich einzustufende Gegebenheiten“ enthalte.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,1,2 n. 44, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1130-02-18_1_0_4_1_2_44_44
(Abgerufen am 25.07.2017).