Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,1,2

Sie sehen den Datensatz 27 von insgesamt 793.

Konrad wird, nachdem die Nachricht von seiner Erhebung am Hof König Lothars III. eingelangt ist, gemeinsam mit seinem Bruder Herzog Friedrich (II.) von Schwaben nach Beratung der anwesenden Großen von den Erzbischöfen Adalbert von Mainz, Konrad I. von Salzburg und Norbert von Magdeburg sowie von mehreren Bischöfen exkommuniziert.

Überlieferung/Literatur

Codex Udalrici 414 Nr. 236 = Mainzer UB 1 Nr. 555; Ann. Magdeburgenses, MGH SS 16 183; Ann. Patherbrunnenses 151 (Ann. Corbeiensis maiores 59); Ann. Pegavienses, MGH SS 16 255; Ann. S. Pauli Virdunensis, MGH SS 16 501; Annalista Saxo, MGH SS 37 590; Chron. Montis Sereni, MGH SS 23 141; Chron. regia Coloniensis Rec. I und II, MGH SSrerGerm 18 65f.; Chron. Reinhards- brunnensis, MGH SS 30 531; S. Petri Erphesfurtensis Auctarium et Cont. Chronici Ekkehardi, MGH SSrerGerm 42 35; Cronica S. Petri Erfordensis moderna, MGH SSrerGerm 42 166; Kaiserchronik v. 17049ff., MGH Dt. Chron. 1 388. – Reg.: B-Petke 151.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,1,2 n. 27, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1127-00-00_3_0_4_1_2_27_27
(Abgerufen am 28.03.2017).