Regestendatenbank - 174.569 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,1,1

Sie sehen den Datensatz 603 von insgesamt 673.

Lothar befiehlt Abt (abbati) R(ainald I.) von Montecassino, dessen Erscheinen in Begleitung Herzog (Heinrichs des Stolzen) er erwartet habe (presentiam tuam cum duce expectabamus), zu sich und fordert ihn auf, vorsichtig die Anhänger Rogers II. aus den Burgen des Klosters zu entfernen, damit sie keinen Schaden stifteten. Presentiam tuam cum.

Überlieferung/Literatur

Kop.: Montecassino, Archivio, Registrum Petri Diaconi (Regesto no. 2), 12. Jh., f. 71v (B). Drucke: Ph. Jaffé, Monumenta Corbeiensia (BiblrerGerm 1) 1864 S. 81 Nr. 7. DLo.III. 121 d. Reg.: Stumpf -.

Kommentar

Leicht redigiert findet sich der Brief in des Petrus Diaconus Altercatio Casinensis, hg. E. CASPAR, Petrus Diaconus und die Monte Cassineser Fälschungen, 1909 S. 249, und in der Chronik von Montecassino IV, 108, MGH SS 34 S. 569. Das Schreiben ist wie Reg. 557 im Register des Petrus Diaconus überliefert. Sein nicht an Petrus gemahnendes Diktat und die Konkretheit des Inhalts machen es wahrscheinlich, daß es als einziges der im Register überlieferten Briefe Lothars echt ist, vgl. BERNHARDI, Lothar S. 722 Anm. 29, CASPAR, a.a.O. S. 186, HIRSCH/ OTTENTHAL, DLo.III. 121 d, Vorbemerkung, H. HOFFMANN, Chronik von Montecassino, MGH SS 34 S. 568 Anm. 2. Zu Rainald vgl. Reg. 559, 584-14.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,1,1 n. 586, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1137-05-30_2_0_4_1_1_603_586
(Abgerufen am 19.01.2017).