Regestendatenbank - 182.315 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,1,1

Sie sehen den Datensatz 583 von insgesamt 673.

Während sich Lothar nähert, zerstören die Bewohner im Vertrauen auf seine Unterstützung das in der Stadt gelegene Kastell Rogers II. Eine von diesem den Seinen zur Hilfe gesandte Flotte von 33 Schiffen verliert 8 Fahrzeuge und wird vertrieben. Lothar wird mit Jubel empfangen. Erzbischof Bruno von Köln erkrankt und läßt sich am 26. Mai zur Ader.

Überlieferung/Literatur

Ann. Magd. zu 1137, MGH SS 16 S. 186. Ann. Saxo zu 1137, MGH SS 6 S. 773: ... Illic feria quarta ante pentecosten Bruno Coloniensis archiepiscopus sanguinem sibi minui fecit et tertia die (= 29. Mai) repentina morte obiit.

Kommentar

Erzbischof Bruno von Köln, der in Trani wahrscheinlich zurückgelassen wurde, starb am 29. Mai, s. KNIPPING, Regesten Köln 2 Nr. 344. - BERNHARDI, Lothar S. 690 Anm. 54, errechnet unrichtig den 27. Mai als Brunos Todestag.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,1,1 n. 583, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1137-05-26_1_0_4_1_1_583_583
(Abgerufen am 13.12.2017).