Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,1,1

Sie sehen den Datensatz 592 von insgesamt 673.

Als Herzog Heinrich durch Boten das dem Kaiser geschuldete Servitium fordert, drohen die Bewohner höhnisch, sie würden Steine schicken und sich zum Kampfe stellen. Der Herzog schließt daher die Stadt ein und erobert das lange Zeit äußersten Widerstand leistende Kastell unter Einsatz von Kriegsmaschinen, worauf sich die Bewohner ergeben. - Hier trifft der Welfe mit Papst Innozenz II. zusammen und nimmt ihn ehrenvoll auf.

Überlieferung/Literatur

Ann. Saxo zu 1137, MGH SS 6 S. 773. Reg.: JL 1 S. 874.

Kommentar

Vgl. BRÜHL, Fodrum S. 539f. - Innozenz II. war noch am 28. Februar in Pisa und urkundete am 5. März in dem rund 70 Kilometer nordwestl. Grosseto gelegenen Campiglia Marittima (JL 7829, 7830), zuvor am 2. März (?) in dem 25 Kilometer nördl. Campiglia gelegenen Bibbona (JL 7831 mit VI. idus Ks. mart. statt VI. nonas mart.?). Der Papst dürfte um die Monatsmitte in dem von Heinrich besetzten Grosseto eingetroffen sein. Vgl. BERNHARDI, Lothar S. 696.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,1,1 n. 584-8, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1137-03-00_2_0_4_1_1_592_584-8
(Abgerufen am 27.05.2017).