Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,1,1

Sie sehen den Datensatz 591 von insgesamt 673.

Herzog Heinrich erobert den Ort und ein benachbartes Kastell und verheert das Umland.

Überlieferung/Literatur

Ann. Saxo zu 1137, MGH SS 6 S. 773: Hunsien.

Kommentar

Hunsien deutet R. DAVIDSOHN, Forschungen zur älteren Geschichte von Florenz 1, 1896 S. 94, als ein 1173 erwähntes, von ihm nicht lokalisiertes Onso. J. JUNG, Das Itinerar des Erzbischofs Sigeric von Canterbury und die Straße von Rom über Siena nach Lucca, in: MIÖG 25 (1904) S. 54 mit Anm. 1, erwägt Siena. Wir halten eine Identität des vom Annalisten genannten Ortes mit dem 1276/77 für die Diözese Volterra aufgeführten Unci für wahrscheinlich, vgl. P. GUIDI, Tuscia I. La decima degli anni 1274-1280. Rationes decimarum Italiae nei secoli XIII e XIV (Studi e testi 58) 1932 S. 162 Nr. 3268, heute Onci 3 Kilometer südl. Colle di Val d'Elsa, an der Straße nach Grosseto gelegen.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,1,1 n. 584-7, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1137-03-00_1_0_4_1_1_591_584-7
(Abgerufen am 26.05.2017).