Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,1,1

Sie sehen den Datensatz 559 von insgesamt 673.

Lothar wird von Erzbischof (Walther), den Kardinälen, dem Klerus und den Großen von Ravenna in feierlicher Prozession eingeholt. Die noch von Abt Seniorect abgesandten Cassineser Mönche Adenulf und der Kustos Bertolf sowie ein diesen nachgeschickter Bote berichten dem Kaiser vom Tode Seniorects, von der Wahl Abt Rainalds I., dem von diesem dem König (Roger II.) geleisteten Treueid und dem aus alledem in Montecassino erwachsenen Unzuträglichkeiten.

Überlieferung/Literatur

Ann. Saxo zu 1137, MGH SS 6 S. 772. Chronik von Montecassino IV, 104, MGH SS 34 S. 565f.

Kommentar

Über Walther von Ravenna und Lothar vgl. Reg. 239, 240, 252. Zum Verhältnis von Erzbischof und Stadt vgl. OPLL, Stadt und Reich S. 406f. - Abt Seniorect, der am 8. Januar die Verteidigung von Montecassino gegen Rogers Kanzler Guarin dem Landulf von S. Giovanni Incarico, einem Anhänger Lothars, übertragen hatte (Chronik von Montecassino IV, 100 S. 562f.), starb am 4. Februar. Sein Nachfolger Rainald I. wurde am 10. Februar gegen den Willen einer unterlegenen Partei gewählt, s. Chronik von Montecassino IV, 103-104 S. 564f., vgl. H. HOFFMANN, Die älteren Abtslisten von Montecassino, in: QFIAB 47 (1967) S. 334. Zur zwiespältigen Haltung Montecassinos gegenüber Lothar und Innozenz II. auf der einen und Roger und Anaklet II. auf der anderen Seite vgl. E. CASPAR, Roger II., 1904 S. 181-184, HOFFMANN, a.a.O. S. 331-333, und Reg. 599.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,1,1 n. 559, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1137-02-10_1_0_4_1_1_559_559
(Abgerufen am 26.06.2017).