Regestendatenbank - 182.315 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,1,1

Sie sehen den Datensatz 525 von insgesamt 673.

Lothar urkundet für das Bistum Como.

Überlieferung/Literatur

Deperditum; erwähnt in DF.I. 54 von 1153: privilegia Karoli imperatoris, Ludowici, Lotharii primi et alterius Lodouici et Karoli minoris et Berengarii et trium Ottonum et Conradi imperatoris et Henrici primi, secundi et tercii et Lotharii secundi et dive memorie patrui ac predecessoris nostri Cuonradi regis ex parte Cumane ecclesie coram principibus publice sunt visa et recitata. Reg.: Stumpf -.

Kommentar

Ob die von Bischof Ardizzo von Como im Streit um die Grafschaft Chiavenna angeführten Diplome sämtlich existierten, läßt sich zwar mit H. BRESSLAU, Exkurse zu den Diplomen Konrads II., in: NA 34 (1908) S. 87 Anm. 3, bezweifeln, doch dürften nicht gerade den unmittelbaren Vorgängern Barbarossas Fiktionen untergeschoben worden sein. Der Bischof von Como ist in Reg. 510 und 522 am Hof bezeugt; nach letzterem Regest erfolgt wegen der bezeugten Privilegierung mehrerer Empfänger in S. Bassano die Einreihung dieses Regests.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,1,1 n. D525, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1136-10-00_9_0_4_1_1_525_D525
(Abgerufen am 15.12.2017).