Regestendatenbank - 174.569 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,1,1

Sie sehen den Datensatz 514 von insgesamt 673.

Lothar bestätigt dem Stift S. Pietro in Guastalla den Besitz und nimmt es in seinen Schutz.

Überlieferung/Literatur

Deperditum; erwähnt in der Urkunde Herzog Welfs, Markgraf von Tuszien, vom 12. April 1154. Druck: Ireno Affò, Istoria della città e ducato di Guastalla 1, Guastalla 1785 S. 339. Reg.: K. Feldmann, Herzog Welf VI. und sein Sohn. Das Ende des süddeutschen Welfenhauses (mit Regesten). Diss. phil. Tübingen 1971, Reg. Nr. 63. Stumpf -: ... roboramus universas videlicet vestre canonice possessiones ... imitantes Berengerarium eiusque coniugem Irmingardam prefate ecclesie fondatores nec non et Ottonem, et comitissam Mathildim, Henricum, Lotharium meos predecessores, qui similiter predictam ecclesiam suis scriptis munierunt.

Kommentar

Zum Empfänger vgl. KEHR, It. Pont. 5 S. 407f.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,1,1 n. D514, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1136-10-00_4_0_4_1_1_514_D514
(Abgerufen am 17.01.2017).