Regestendatenbank - 182.315 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,1,1

Sie sehen den Datensatz 465 von insgesamt 673.

Papst I(nnozenz II.) fordert Kaiser C. (Lothar) (C. dei gratia Romanorum imperatori augusto) auf, ohne Zögern mit einem möglichst großen Heer nach Italien zu kommen und ihn aus den verruchten Händen Rogers (Rogerii) zu befreien.

Überlieferung/Literatur

Drucke: Michael Denis, Codices manuscripti theologici bibliothecae palatinae Vindobonensis latini vol. 1 pars 2, Vindobonae 1794 S. 1350. Bernhardi, Lothar S. 855. Reg.: JL †7750 (zu 1136).

Kommentar

Der Brief entstammt einer norditalienischen Briefmustersammlung und ist eine Fiktion, vgl. BERNHARDI, a.a.O. S. 856, und das folgende Reg. Die Handschrift hat in beiden Briefmustern für den Herrschernamen die Initiale C. - also wohl Konrad -, und nicht L., wie die Drucke bei DENIS und BERNHARDI lauten. Gleichwohl dürfte der Verfasser an Verhältnisse zur Zeit Lothars gedacht haben.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,1,1 n. †465, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1136-00-00_2_0_4_1_1_465_F465
(Abgerufen am 23.11.2017).