Regestendatenbank - 182.315 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,1,1

Sie sehen den Datensatz 432 von insgesamt 673.

Auf Bitten der Mönche von Scheyern hilft Lothar, daß diesen, nachdem bereits ein Brief Papst Innozenz' II. erwirkt worden ist, der Zwiefaltener Prior Ulrich zum Abt gegeben wird.

Überlieferung/Literatur

Die Zwiefalter Chroniken Ortliebs und Bertholds c. 19, hg. E. König u. K.O. Müller, 1941 S. 86: Ea tempestate fratres de Skyre domnum Oudalricum priorem nostrum ... petierunt sibi donari magistrum ... sed cum nec sic praevaluissent illud extorquere, novissime per epistolam domni Innocentii papae et regem Lotharium tandem illud obtinuere.

Kommentar

Ulrich wurde 1135 Abt von Scheyern, Chounradi Schirensis Ann. zu 1135, MGH SS 17 S. 630; danach die Datierung der Intervention Lothars, vgl. BRACKMANN, Germ. Pont. I S. 346 Nr. *4, Germ. Pont. II, 1 S. 221 Nr. *5. Vgl. Die Zwiefalter Chroniken Ortliebs und Bertholds c. 19, hg. E. KÖNIG u. K.O. MÜLLER, 1941 S. 204. Berthold von Zwiefalten, Chronik c. 21, hg. L. WALLACH, in: Traditio 13 (1957) S. 209. - Über das hirsauische Scheyern vgl. BRACKMANN, Germ. Pont. I S. 344f., JAKOBS, Hirsauer S. 49.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,1,1 n. 432, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1135-00-00_3_0_4_1_1_432_432
(Abgerufen am 22.10.2017).