Regestendatenbank - 182.315 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,1,1

Sie sehen den Datensatz 403 von insgesamt 673.

Lothar verleiht den Gotländern für ihren Handel Frieden und Schutz in seinem Machtbereich.

Überlieferung/Literatur

Deperditum; erwähnt in Heinrichs des Löwen Privileg für die Gotländer vom Jahre 1161, Jordan, Urkunden Heinrichs des Löwen S. 68ff. Nr. 48: Iuris igitur et pacis eiusdem decreta Gutensibus quondam a serenissimo Romanorum imperatore domino Lothario pie memorie avo nostro concessa nos in omni devotione factis eius inclinantes simili pietate Gutensibus contradimus uniuscuiusque iuris traditionem per singula capitula distinguentes. Reg.: Stumpf -.

Kommentar

Lothars Diplom dürfte nur eine allgemeine Schutz- und Friedensverleihung für die Gotländer und noch nicht die in der Urkunde des Welfenherzogs aufgeführten Einzelbestimmungen enthalten haben, vgl. K. JORDAN, Zu den Gotland-Urkunden Heinrichs des Löwen, in: HansGBll 91 (1973) S. 31f. Zur Literatur über Heinrichs Privileg vgl. E. HOFFMANN, Der Aufstieg Lübecks zum bedeutendsten Handelszentrum an der Ostsee in der Zeit von der Mitte des 12. bis zur Mitte des 13. Jahrhunderts, in: ZVLübG 66 (1986) S. 26f. mit Anm. 71. - Wegen des Kaisertitels, der aber auch nachträglich erhöht worden sein könnte, kommen als Datum für die Ausfertigung des Diploms die Jahre 1134 bis 1136 in Betracht und hier am ehesten die Zeit des Halberstädter Hoftags von 1134 beziehungsweise von Lothars Zug ins nördliche Sachsen und nach Segeberg; wegen Lothars anderweitiger Urkundentätigkeit in Bardowick sowie auf Grund der Lage dieses Ortes am Fernweg nach Alt-Lübeck und Schleswig erfolgt die vermutungsweise Einreihung des Deperditums an dieser Stelle. - H. STOOB, Schleswig-Lübeck-Wisby, in: ZVLübG 59 (1979) S. 9f., 13f., erkennt in Lothars Diplom die Absicht einer gezielten Verlagerung des Handelsverkehrs von Schleswig nach Alt-Lübeck; es wurde wahrscheinlich jedoch vornehmlich aus fiskalischem Interesse gewährt, vgl. E. HOFFMANN, a.a.O. S. 10f. - Zu Gotland vgl. K. FRIEDLAND, Gotland. Handelszentrum - Hanseursprung, in: Gotland. Tausend Jahre Kultur- und Wirtschaftsgeschichte im Ostseeraum (Kieler Historische Studien 31) 1988 S. 57-64, B. BÖTTGER-NIEDENZU/ A. NIEDENZU, in: LMA 4 (1989) S. 1578ff.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,1,1 n. D403, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1134-00-00_1_0_4_1_1_403_D403
(Abgerufen am 22.10.2017).