Regestendatenbank - 176.571 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,1,1

Sie sehen den Datensatz 324 von insgesamt 673.

Lothar feiert das Weihnachtsfest.

Überlieferung/Literatur

Ann. S. Aegidii Brunsvic. exc. zu 1133, MGH SS 30, 1 S. 12. Ann. Hild. zu 1133, MGH SSrerGerm 8 S. 67. Ann. Magd. zu 1133, MGH SS 16 S. 184. Ann. Patherb. zu 1133, hg. Scheffer-Boichorst S. 158. Ann. Saxo zu 1133, MGH SS 6 S. 768. Chron. Regia Coloniens. Rez. I zu 1133, MGH SSrerGerm 18 S. 69.

Kommentar

Das Kastell Medicina gehörte wie das am 16. Dezember berührte Zola Predosa (s. Reg. 323) zum mathildischen Gut, s. A. OVERMANN, Mathilde von Tuscien, 1895 S. 25, 39, s. auch BERNHARDI, Lothar S. 451 Ann. 40, ALFRED HESSEL, Geschichte der Stadt Bologna S. 68. - BERNHARDI, a.a.O., sieht in der Feier des Weihnachtsfestes in Medicina und nicht in Bologna ein Zeichen von Lothars Schwäche. Der Aufenthalt diente wahrscheinlich jedoch der Besitzergreifung von mathildischem Gut, vgl. Th. GROSS, Lothar III. und die Mathildischen Güter, 1990 S. 81f.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,1,1 n. 324, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1132-12-25_1_0_4_1_1_324_324
(Abgerufen am 19.10.2017).