Regestendatenbank - 174.569 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,1,1

Sie sehen den Datensatz 292 von insgesamt 673.

Lothar hält einen Hoftag mit vielen Teilnehmern. Dabei stürzt der Saalbau der Pfalz ein, wobei jedoch niemand zu Schaden kommt.

Überlieferung/Literatur

Can. Wissegrad. cont. Cosmae zu 1132, MGH SS 9 S. 138: Non multo post tempore rex Lotarius causa concilii in castro Plysn cum multis Theutonicis convenit, rursum palatium in quo convenerat cum omnibus corruit, sed gratia Dei omnes sani evaserunt.

Kommentar

Über Namen, Topographie und Pfalz von Altenburg vgl. M. GOCKEL, Altenburg, in: DIE. Bd. 2 Thüringen Lfg. 1, 1984 S. 39ff., 44ff. - Der Wyschehrader Kanoniker berichtet über ähnliche Einsturzunglücksfälle zum Jahre 1132 auch in Bamberg und in Goslar, vgl. Reg. 291, 293. Einer grundsätzlichen Zurückweisung der Glaubwürdigkeit steht die an die Spitze des Jahresberichts zu 1132 gestellte Nachricht der Ann. Hild., MGH SSrerGerm 8 S. 67, entgegen: Vehementissima vis ventorum innumera edificia subvertit. Vgl. Ann. Patherb. zu 1132, hg. SCHEFFER-BOICHORST S. 157, GIESEBRECHT, Geschichte der deutschen Kaiserzeit 4 S. 432 (zu S. 72-74).

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,1,1 n. 292, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1132-02-00_1_0_4_1_1_292_292
(Abgerufen am 21.01.2017).