Regestendatenbank - 182.315 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,1,1

Sie sehen den Datensatz 315 von insgesamt 673.

Lothar gestattet den Kanonikern von S. Alessandro zu Bergamo, daß sie mit oder ohne Erlaubnis des Bischofs über die Güter ihrer Kirche verfügen können.

Überlieferung/Literatur

Angebliches Deperditum; erwähnt in einer von M. Lupo/J. Ronchetti, Codex diplomaticus civitatis et ecclesiae Bergomatis 2, Bergomi 1799 Sp. 974, benutzten Quelle von wahrscheinlich 1187.
Reg.: Stumpf 3282 a (zu 1133, Juli): Sic igitur privilegium Lotharii et privilegium Friderici, in quibus scilicet continetur, ut liceat eis vendere, sine auctoritate episcopi effectu carere debent, cum sint contra ius impetrata.

Kommentar

Wenn ein solches Deperditum existierte, dann hätte es wahrscheinlich als Vorlage der Schutzurkunde in DF.I. 256 vom Jahre 1159 für S. Alessandro zu Bergamo Erwähnung gefunden, s. APPELT, a.a.O., Vorbemerkung, und HIRSCH/ OTTENTHAL, DDLo.III. S. 236 s. v. Bergamo.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,1,1 n. D†315, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1132-00-00_1_0_4_1_1_315_DF315
(Abgerufen am 23.11.2017).