Regestendatenbank - 176.571 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,1,1

Sie sehen den Datensatz 271 von insgesamt 673.

Papst (Innozenz II.) schreibt (Lothar), dieser habe durch seine zahlreichen Briefe, die Erledigung seiner Befehle und durch Geschenke seine Liebe bewiesen. Er wünscht ihm Glück für sein Wohlergehen und bittet, dasjenige, was Lothar in seinem Brief angezeigt habe, schnell zu erledigen, damit er die Kaiserkrone in Rom empfange.

Überlieferung/Literatur

Drucke: Kortüm, Urkundliche, bisher ungedruckte Beiträge zur Geschichte Deutschland's und Italien's im zwölften und dreizehnten Jahrhundert, in: Archiv für Geschichte und Literatur 2 (1831) S. 370. W. Wattenbach, Iter Austriacum 1853, in: Archiv für Kunde österreichischer Geschichtsquellen 14 (1855) S. 70 Nr. 4. J.M. Watterich, Pontificum Romanorum ... vitae tom. 2, Lipsiae 1862 S. 208. Reg.: JL †7508 (zu 1131).

Kommentar

Fiktion; aus der Lombardischen Briefsammlung, vgl. Reg. 270. In der Sammlung folgt vorliegender Brief auf Reg. 474. Das Angebot der Kaiserkrönung verweist auf ein fiktives Datum vor dem 4. Juni 1133; dazu steht die dem Brief in der Handschrift gegebene Rubrik Responsio papę ad imperatorem im Widerspruch.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,1,1 n. †271, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1131-00-00_2_0_4_1_1_271_F271
(Abgerufen am 18.10.2017).