Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,1,1

Sie sehen den Datensatz 171 von insgesamt 673.

Das angebliche Vorhaben Graf Adalberts von Verona, die Burg Canossa den Mailändern und König Konrad auszuliefern, soll von Adalberts Frau den Capitanen und Valvassoren des Hauses der Markgräfin Mathilde von Tuszien verraten und dadurch vereitelt worden sein.

Überlieferung/Literatur

Erwähnt in dem fingierten Schreiben Reg. 309.

Kommentar

Ohne überzeugende Gründe hält TH. GROSS, Lothar III. und die Mathildischen Güter, 1990. S. 46, diese Nachricht für verbürgt und läßt die angeblichen Vorkommnisse im Jahre 1129 spielen.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,1,1 n. †171, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1128-00-00_3_0_4_1_1_171_F171
(Abgerufen am 30.03.2017).