Regestendatenbank - 175.344 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,1,1

Sie sehen den Datensatz 100 von insgesamt 673.

Lothar befiehlt Graf (Rudolf) von Lenzburg, von der Anfeindung der Abtei Rheinau abzustehen und den Mönchen ihre Nahrung (prebendam suam) zu lassen.

Überlieferung/Literatur

Das Mandat wird im Schreiben des päpstlichen Legaten Gregor (richtig: Gerhard) an Lothar von 1126, s. Reg. 127, erwähnt: Cum enim comiti de Lenzeburch prius scripseritis. Reg.: Stumpf -.

Kommentar

Das Mandat dürfte im Zusammenhang mit Reg. 99 ergangen sein. Zur Sache s. EBENDA, und Reg. 107, 127.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,1,1 n. 100, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1125-11-00_1_0_4_1_1_100_100
(Abgerufen am 21.02.2017).