Regestendatenbank - 174.569 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,1,1

Sie sehen den Datensatz 75 von insgesamt 673.

Lothar rückt in der Absicht vor die Stadt, daß der Kaiser darum die Belagerung der Sculenburg aufhebt und sich zur Schlacht stellt. Truppen des Bischofs von Münster überwinden und zerstören einen großen Teil der Stadtbefestigung, werden aber von den Bewohnern zurückgeschlagen und erleiden Verluste. Während die Verbündeten in der Nähe lagern, nähert sich Heinrich V.

Überlieferung/Literatur

Ann. Patherb. zu 1123, hg. Scheffer-Boichorst S. 143: Tandem praedictus dux motis castris super Daventere irruit hoc modo sperans imperatorem ab obsidione discessurum et pugnandi sibi locum fieri. Quidam vero de Monasteriensis episcopi parte, quasi praedabundi, villam praedictam invadunt, vallum transcendunt, propugnacula magna ex parte diruunt. Villani vero, prout ipsa res monebat, fortiter resistendo eos repellunt, sicque aliquot amissis in campo proximo considunt. Quo audito imperator castrum (sc. Sculenburg) deserit, Daventeri auxilium laturus tendit. Ann. Saxo zu 1123, MGH SS 6 S. 759. Chron. Regia Coloniens. Rez. I zu 1123, MGH SSrerGerm 18 S. 61. Reg.: Vogt, Herzogtum S. 163 Nr. 66.

Kommentar

Vgl. Reg. 74. Zum kaiserfreundlichen Deventer vgl. C. VAN DE KIEFT, Das Reich und die Städte im niederlädischen Raum zur Zeit des Investiturstreites, in: B. DIESTELKAMP (Hg.), Beiträge zum hochmittelalterlichen Städtewesen (Städteforschung A/11) 1982 S. 161f., W. PETERS, Die Beziehungen des rheinischen Adels zur Propstei des Stiftes St. Lebuin in Deventer in der Stauferzeit, in: AnnHistVNiederrhein 190 (1987) S. 37f. Die Bewohner erhielten am 2. August 1123 von Heinrich V. zum Dank für ihre Treue das (echte) Diplom STUMPF 3193.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,1,1 n. 75, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1123-06-03_2_0_4_1_1_75_75
(Abgerufen am 17.01.2017).