Regestendatenbank - 182.315 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,1,1

Sie sehen den Datensatz 54 von insgesamt 673.

Lothar und Erzbischof Adalbert von Mainz sowie ihre Verbündeten belagern das befestigte Kloster drei Wochen lang mit einer kleinen Truppe und ziehen über den Rhein ab, als Herzog Friedrich mit einem großen elsässischen Aufgebot naht. Obwohl ihnen der Staufer auf dem Fuße folgt, erleiden sie keine Verluste.

Überlieferung/Literatur

Ann. Patherb. fragm. zu 1116, MGH SS 30, 2 S. 1332: Alii vero principes amicos imperatoris in predicta abbatia Lintburch parva manu obsident. Contra quos Fridericus dux Suevie omnibus Alsatie populis excitis immensa manu pugnaturus vadit. Cumque hostes numero plures adfore cernerent, hi, qui Lintburch per tres iam ebdomadas vallabant, versis armis discedunt et Rhenum transeunt, quibus hec sola gloria fuit, quod nullo suorum leso vel amisso revertuntur, maxime cum eis ita hostes imminerent, nunc fugiendo nunc subsequendo, ut etiam colloquerentur. Ann. Saxo zu 1116, MGH SS 6 S. 753. Otto v. Freising, Gesta I, 14, MGH SSrerGerm 46 S. 29: Idem etiam dux illustrissimus (sc. Friedrich von Schwaben) alia vice, dum predictus Albertus episcopus cum Lothario Saxonum duce aliisque principibus in magna et valida militum manu castrum Linburch in territorio Spirensi situm obsidione clausisset et iam oppidanis fame et inedia astrictis castrum pene ad deditionem coegisset, militem colligens supervenit (sc. Friedrich) predictosque principes obsidionem solvere fecit. Reg.: Böhmer-Will, Regesten Mainz 1 S. 253 Nr. 52. Knipping, Regesten Köln 2 Nr. 129. Vogt, Herzogtum S. 160 Nr. 48.

Kommentar

Vgl. MEYER VON KNONAU, Jahrbücher 7 S. 22. Über Kloster und Burg Limburg an der Haardt vgl. G. STREICH, Burg und Kirche während des deutschen Mittelalters 2 (Vorträge und Forschungen Sonderbd. 29/2) 1984 S. 431f., ST. WEINFURTER, Herrschaftslegitimation und Königsautorität im Wandel: Die Salier und ihr Dom zu Speyer, in: ST. WEINFURTER (Hg.), Die Salier und das Reich 1, 1991 S. 58. - Die Kämpfe um Worms und Limburg sind die einzigen gemeinsamen militärischen Unternehmungen Lothars und Adalberts von Mainz. Ob deshalb mit L. SPEER, Kaiser Lothar III. und Erzbischof Adalbert I. von Mainz, 1983 S. 77, 88, das Bündnis der beiden Fürsten auf die Jahre 1115/1116 beschränkt werden muß, ist wenig wahrscheinlich, vgl. PETKE, Lothar S. 276, und Reg. 71.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,1,1 n. 54, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1116-09-29_3_0_4_1_1_54_54
(Abgerufen am 22.10.2017).