Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,1,1

Sie sehen den Datensatz 50 von insgesamt 673.

Lothar belagert die Burg, nimmt sie ein und verbrennt sie.

Überlieferung/Literatur

Ann. S. Blasii Brunsvic. maiorum fragm. zu 1116, MGH SS 30, 1 S. 18. Ann. Patherb. fragm. zu 1116, MGH SS 30, 2 S. 1331: Dux Liudigerus Binitheim urbem egregiam et firmam obsidet captamque concremat. Ann. Saxo zu 1116, MGH SS 6 S. 753. Reg.: Vogt, Herzogtum S. 159 Nr. 44.

Kommentar

Wegen Reg. 49, das Lothar in Köln zeigt, gehört die Unternehmung mit VOGT, a.a.O., vielleicht in den Jahresanfang. Mit P. VEDDELER, Die territoriale Entwicklung der Grafschaft Bentheim bis zum Ende des Mittelalters (Studien und Vorarbeiten zum Historischen Atlas Niedersachsens 25) 1970 S. 22, 32f., ist unbekannt, wer die Burg 1116 besaß. STOOB, Westfalen und Niederlothringen S. 358, vermutet eine Aktion zugunsten Ottos von Rheineck, der durch seine Eheschließung mit Richenzas Schwester Gertrud (bald nach 1113) Lothars Schwager war. Seit 1143/46 ist Bentheim im Besitz der Rheinecker bezeugt, vgl. PETKE, Lothar S. 385f. - Die Corveyer Annalen, Textbearbeitung und Kommentar von J. PRINZ, 1982 S. 139, melden zu 1116 die Zerstörung auch des Stifts Freckenhorst: Bremia tota, Wormacia pro maiori parte exusta est et Frikenhorst. Ob dieser auch archäologisch bezeugte Brand im Zusammenhang mit Kämpfen Lothars steht, ist offen, vgl. W. KOHL, Das (freiweltliche) Damenstift Freckenhorst. Das Bistum Münster 3 (Germania Sacra NF 10) 1975 S. 73, PRINZ, a.a.O. S. 139 Anm. 574. Im Jahre 1129 hat Bischof Ekbert von Münster die Freckenhorster Stiftskirche neu geweiht, vgl. KOHL, a.a.O. S. 16f., 22. Ein im Freckenhorster Kirchenschatz verwahrter, lebensgroßer steinerner Männerkopf mit Königskrone (12. Jh.) wird als Bildnis Lothars angesprochen, vgl. H. THÜMMLER, Ein romanisches Königshaupt aus Freckenhorst (Westfalen), in: Römische Forschungen der Bibliotheca Hertziana 16 (1961) S. 97-103, KOHL, a.a.O. S. 28f., P.E. SCHRAMM, Die deutschen Kaiser und Könige in Bildern ihrer Zeit 751-1190. Neuaufl. unter Mitarbeit v. P. BERGHAUS/ N. GUSSONE/ FL. MÜTHERICH, 1983 S. 255, Tf. 197.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,1,1 n. 50, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1116-00-00_1_0_4_1_1_50_50
(Abgerufen am 29.05.2017).