Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,1,1

Sie sehen den Datensatz 29 von insgesamt 673.

Ein sächsisches Aufgebot unter Lothar belagert mit dem kaiserlichen Heer das kölnische Kastell.

Überlieferung/Literatur

Chron. Regia Coloniens. Rez. II zu 1114, MGH SSrerGerm 18 S. 53: Imperator ... adunato grandi exercitu Alamannorum, Baioariorum et Saxonum cum duce suo Lothario Divitense castrum obsidere et evertere venit... Reg.: Vogt, Herzogtum S. 155 Nr. 28. Vgl. Knipping, Regesten Köln 2 Nr. 104.

Kommentar

Über die aus allgemeiner Unzufriedenheit mit den Aktivitäten von Reichsministerialen erwachsene antikaiserliche Koalition der niederrheinisch-westfälischen Fürsten, an ihrer Spitze Erzbischof Friedrich von Köln, Herzog Gottfried von Niederlothringen, dessen Rivale Heinrich von Limburg, Friedrich und Heinrich von Arnsberg, Dietrich von Are und Heinrich von Zutphen, vgl. MEYER VON KNONAU, Jahrbücher 6 S. 298-300, VOGT, a.a.O. S. 17, PRINZ, Der Zerfall Engerns und die Schlacht am Welfesholz S. 96f., R. SCHIEFFER, Die Zeit der späten Salier, in: FRANZ PETRI/ GEORG DROEGE (Hg.), Rheinische Geschichte 1, 3: Hohes Mittelalter, 1983 S. 151, FRANZ PETRI/ GEORG DROEGE, Erzbischöfe und Bischofskirche von Köln, in: ST. WEINFURTER (Hg.), Die Salier und das Reich 2, 1991 S. 25.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,1,1 n. 29, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1114-06-16_4_0_4_1_1_29_29
(Abgerufen am 26.03.2017).