Regestendatenbank - 176.571 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,1,1

Sie sehen den Datensatz 16 von insgesamt 673.

Ein zwischen Lothar und Rudolf von Stade, Markgraf der Nordmark, ausgebrochener Streit wird von Kaiser Heinrich V. geschlichtet.

Überlieferung/Literatur

Ann. Patherb. zu 1111, hg. Scheffer-Boichorst S. 125: Seditio inter ducem Liutgerum et marchionem Ruodolfum oritur, set ante natalem domini coram imperatore Goslariae pacificantur. Chron. Regia Coloniens. Rez. I zu 1111, MGH SSrerGerm 18 S. 52. Reg.: Vogt, Herzogtum S. 151 Nr. 13.

Kommentar

Zum Goslarer Tag vgl. MEYER VON KNONAU, Jahrbücher 6 S. 219, STÜLLEIN, Itinerar Heinrichs V. S. 50. Gegen HUCKE, Stade S. 95 mit Anm. 670, ist mit VOGT, a.a.O. S. 13 mit Anm. 5, die Ursache des Streits zwischen Lothar und Rudolf kaum die wohl erst in das Jahr 1123 gehörende Errichtung der Burg Bremervörde, vgl. Reg. 81.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,1,1 n. 16, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1111-12-25_1_0_4_1_1_16_16
(Abgerufen am 25.09.2017).