Regestendatenbank - 176.571 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,1,1

Sie sehen den Datensatz 12 von insgesamt 673.

Lothar interveniert im Diplom Heinrichs V. für das Kloster Paulinzella.

Überlieferung/Literatur

Druck: E. Anemüller, UB des Klosters Paulinzelle 1068-1534 (Thüringische Geschichtsquellen NF 4) 1905 S. 6 Nr. 6 (zu 1108 [1109?]). Reg.: Vogt, Herzogtum S. 151 Nr. 9 (zu 1108). Stumpf 3030 (zu 1108): ... consilio Adalgoti Madaburgensis archiepiscopi et episcoporum Vthonis Hildenesheimensis, Reinhardi Halberstetensis, Burchardi Monastergensis, Adalberti nostri dilecti cancellarii, Liutheri ducis, comitum Heremanni, Wicberti, Dedonis, Eruwini aliorumque multorum nostrorum fidelium...

Kommentar

Auf das Jahr 1108 verweist allein die Indiktion. Nach Heinrichs Itinerar ist ein Goslarer Aufenthalt im Juli des Jahres 1109 sehr viel eher möglich als im Jahre 1108, vgl. STÜLLEIN, Itinerar Heinrichs V. S. 39, 41f. Nach Auskunft von Matthias Thiel hat der Kanzleinotar die für das Jahr 1107 richtige Ordinationszahl 9 auch für 1108 (STUMPF 3025-3033) und 1109 (STUMPF 3035) beibehalten; die sonst fast immer richtige Indiktion ist wie auch in STUMPF 3038 falsch (4 statt 2).

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,1,1 n. 12, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1109-07-04_1_0_4_1_1_12_12
(Abgerufen am 21.09.2017).