Regestendatenbank - 182.315 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,1,1

Sie sehen die Regesten 501 bis 550 von insgesamt 673

Anzeigeoptionen

Lothar III. - RI IV,1,1 n. 501

1136 August 19, Würzburg

Erzbischof Adalbert von Mainz macht bekannt, daß, weil das von den Vorfahren Kaiser Lothars gestiftete Kanonissenstift Homburg (monasterium, quod in Homburgk progenitoribus gloriosissimi domni nostri Romanorum imperatoris augusti Lotharii secundi institutum est et sanctimonialium professioni...

Details

Lothar III. - RI IV,1,1 n. 502

(1136?)

Lothar verleiht dem Benediktinerkloster Homburg das Recht, daß im Abtshof und auf dem zugehörigen Grund und Boden im Umfang von 4 oder mehr Pflügen nur der Abt und kein Vogt die alleinige Verfügungsgewalt haben soll.

Details

Lothar III. - RI IV,1,1 n. 503

1136

Lothar verbietet seinem Heer, Beute zu machen. Während einer Rast geraten der Kölner und der Magdeburger Bannerträger und ihre jeweiligen Truppen mit blanken Schwertern darüber in Streit, welcher von beiden an der rechten Seite des königlichen Bannerträgers einherziehen dürfe. Lothar, der sich...

Details

Lothar III. - RI IV,1,1 n. 504

1136 (September), über die Brennerstraße - Trient

Bei Trient wird Lothar durch Gegner, welche die Brücken über die Etsch abreißen, am Vormarsch gehindert, überquert den Fluß aber durch eine Furt und schlägt die Feinde zurück.

Details

Lothar III. - RI IV,1,1 n. 505

1136 (September), Veroneser Klause - Verona

Lothar bricht den Widerstand der Besatzung der Veroneser Klause, nimmt ihren Anführer gefangen und zieht in Verona ein, wo er ehrenvoll empfangen wird.

Details

Lothar III. - RI IV,1,1 n. 506

1136 (September), bei Garda

Lothar schlägt Lager bei der Burg Garda, die sich ergibt, und verleiht sie (mit der Grafschaft) an Herzog Heinrich von Bayern.

Details

Lothar III. - RI IV,1,1 n. 507

1136 September 22, am Fluß Mincio

Lothar hält im Lager einen großen Hoftag, bei dem er am Tag des hl. Mauritius (22. September) unter Krone geht, und nimmt die Huldigung italienischer Fürsten entgegen. Bischof (Manfred) von Mantua muß sich ihm nach einem Fürstenurteil unterwerfen.

Details

Lothar III. - RI IV,1,1 n. 508

1136 September 25, Pozzolo am Mincio

Lothar nimmt auf Fürsprache Richenzas die Domkanoniker von Verona in seinen Schutz und bestätigt ihnen ihre Besitzungen, und zwar die Curtis State [mit] der Veroneser Klause (State cum cunctis pertinentiis suis, Clusa Gardensis), die Curtis Vadaione (Badabione) in der Grafschaft Trient, die...

Details

Lothar III. - RI IV,1,1 n. D509

1136 September, Reggio nell'Emilia, im bischöflichen Palast

Vor Kaiserin Richenza, die mit ihrem Hof in der Bischofspfalz weilt und bei der sich magister Bruno, Bischof (von Straßburg), magister Anselm, Bischof (von Havelberg), und viele Große aufhalten, ferner der Richter (iudex) Adegerius de Sancta Cruce, der Richter Gerhard, Cazawerra, Malencalzo ...

Details

Lothar III. - RI IV,1,1 n. 510

1136 Oktober 3, Correggioverde bei Guastalla

Lothar erneuert dem Dogen Petrus Polano durch eine von dessen Bruder Johannes Polano und dessen Kapellan Petrus Donodei sowie Aurius Aurio geführte Gesandtschaft (Huius autem rei internuntius ... Iohannes Polanus eiusdem ducis frater nobisque dilectus extitit cum Petro Donodei capellano...

Details

Lothar III. - RI IV,1,1 n. 511

1136 (Anfang Oktober), Correggioverde

Lothar wiederholt der Bischofskirche S. Vincenzo in Bergamo auf Bitten der Kanoniker Goizo, Gerhard, Alberich und Theudald die Bestätigung der Verleihungen seiner Vorgänger und genannter Bischöfe, und zwar den Zoll - volkssprachlich curritura genannt - vom Markt innerhalb der Stadt und der...

Details

Lothar III. - RI IV,1,1 n. 512

1136 (Anfang Oktober), (Correggioverde bei) Guastalla

Heerlager des Kaisers, wo sich Gesandte der miteinander im Kriege liegenden Mailänder und Cremonesen einfinden. Nach Prüfung der Klagen beider Kommunen werden die Cremonesen von den versammelten italienischen Großen zu Reichsfeinden erklärt, geächtet und von dem auf Lothars Verlangen anwesenden...

Details

Lothar III. - RI IV,1,1 n. 513

1136 (Anfang Oktober), (Correggioverde) - Guastalla

Nachdem auf Lothars Befehl italienische Truppen die stark befestigte Stadt Guastalla eingenommen, zerstört und die darüberliegende Burg zu belagern begonnen haben, setzen am folgenden Tage 500 Mann aus dem auf dem linken Ufer des Po (in Correggioverde) lagernden kaiserlichen Heer über den Strom...

Details

Lothar III. - RI IV,1,1 n. D514

(1136, Anfang Oktober?)

Lothar bestätigt dem Stift S. Pietro in Guastalla den Besitz und nimmt es in seinen Schutz.

Details

Lothar III. - RI IV,1,1 n. 515

1136 (Oktober), im Gebiet von Cremona

Lothar schiebt eine Belagerung Cremonas auf und verwüstet stattdessen das Umland mit seinen Dörfern, Burgen und Weingärten.

Details

Lothar III. - RI IV,1,1 n. 516

1136 Oktober 9, vor Casalmaggiore

Lothar bestätigt auf Bitte der Äbtissin Constantina dem Kloster S. Giulia in Brescia allen Besitz samt dem Kloster (S. Salvatore) in Agna (Alina), dem Kloster Campora und dem Kloster Sextuno, dem von Herzog Allo erbauten Kloster (S. Salvatore) in Lucca und dem von seinem Vorgänger Kaiser...

Details

Lothar III. - RI IV,1,1 n. 517

1136 (Oktober), Casalmaggiore

Belagerung, Eroberung und Zerstörung durch Lothar.

Details

Lothar III. - RI IV,1,1 n. 518

1136 (Oktober), Cingia de' Botti (?)

Belagerung, Eroberung und Zerstörung durch Lothar.

Details

Lothar III. - RI IV,1,1 n. 519

1136 Oktober, Soncino

Lothar zerstört das cremonesische Kastell mit Hilfe der Mailänder.

Details

Lothar III. - RI IV,1,1 n. 520

1136 Oktober, S. Bassano

Nachdem die Mailänder die Belagerung des stark befestigten cremonesischen Kastells aufgenommen haben, nimmt Lothar es ein und zerstört es. Die Mehrzahl der zahlreichen Mailänder Truppen kehrt nach Mailand zurück, während sich eine erlesene Schar mit Erzbischof (Robald) von Mailand dem Kaiser...

Details

Lothar III. - RI IV,1,1 n. 521

1136 (Oktober), S. Bassano

Lothar bestätigt auf Bitte des Abtes Ugerio dem Kloster † SS. Ilario e Benedetto bei Venedig, im Gebiet des Rialto am Fluß Una gelegen (de partibus Uenetię in finibus Riuowaltensi [!] iuxta fluvium Unę), nach dem Vorbild seiner Vorgänger die Kolonen in Ceresaria und in Pladanum, die Kirche...

Details

Lothar III. - RI IV,1,1 n. 522

1136 (Oktober), S. Bassano

Lothar nimmt das Stift S. Giovanni Battista in Monza auf Bitte der Kanoniker, es mit jenen Temporalien zu investieren, die seit alters von den Kaisern verliehen worden sind (uti ... ecclesiam suam nostris investiremus regalibus, de his videlicet, quę antiquitus ipsis et ęcclesię suę imperiali...

Details

Lothar III. - RI IV,1,1 n. 523

1136 (Oktober), S. Bassano

Lothar bestätigt dem Kloster S. Maria in Monticelli Ripa d' Oglio (ecclesię sanctę Marię de Monticello) das von der (Mark)gräfin Mathilde (von Tuszien) verliehene Recht zum Erwerb von Gütern der milites und Arimannen in der Curtis Monticelli, sei es durch Testament, Stiftung oder durch Kauf...

Details

Lothar III. - RI IV,1,1 n. D524

(1136, Oktober?)

Lothar bestätigt den Domkanonikern von Pisa nach dem Vorbild Heinrichs (IV.) den Besitzstand und insbesondere den Wald Tombolo.

Details

Lothar III. - RI IV,1,1 n. D525

(1136, Oktober?)

Lothar urkundet für das Bistum Como.

Details

Lothar III. - RI IV,1,1 n. †526

(1136)

Lothar verleiht der Kirche S. Pietro in Pieve Gurata (Wirada) nach dem Vorbild seines Vorgängers Kaiser Heinrich (V.) auf Bitten Bischof Otberts von Cremona seinen Schutz, <erweitert diesen auf die Pfarreien S. Pietro in Pieve Delmona (Dalmona), in Grumone (Grimone), in Pieve Terzagni (Litter...

Details

Lothar III. - RI IV,1,1 n. 527

1136 November 1 - November (7), Roncaglia

Lothar feiert Allerheiligen (November 1) und hält einen Hoftag, auf dem er Gesetze verkündet (vgl. Reg. 528). - Der Mailänder Kleriker Landulf erwirkt nach dreitägigem Aufenthalt durch Konrad von Staufen, welchem dessen Sohn Siegfried als Dolmetscher dient, die Erlaubnis zur Klageerhebung vor...

Details

Lothar III. - RI IV,1,1 n. 528

(1136) November 6, Roncaglia

Lothar, nach der Sitte seiner Vorgänger zur Wahrung von Frieden und Recht des Reiches zu Gericht sitzend und alles sorgsam prüfend, was Würde und Recht des Reiches anbelangt (dum apud Roncalias secundum antiquorum imperatorum consuetudinem pro iusticia ac pace componenda consederemus omnia, que...

Details

Lothar III. - RI IV,1,1 n. 529

1136 (vor November 7), Roncaglia bei Piacenza

Lothar bestätigt dem Salvatorkloster Fonte Taona (Fontana Taonis) den Besitz, und zwar den von Markgraf Bonifaz (von Tuszien) verliehenen Hof (cafagio) Bonifazingo, die von Kaiser Heinrich (II.) verliehenen Güter in Stazzano (Staiano) und die königlichen Rechte in Villa di Baggio (Baio), zudem...

Details

Lothar III. - RI IV,1,1 n. 530

(1136 November), (Roncaglia)

Lothar befiehlt den Konsuln von Mailand, daß sie die Mailänder die Rechtssache des Klerikers Landulf gerecht behandeln lassen.

Details

Lothar III. - RI IV,1,1 n. 531

(1136, vor November 7)

Lothar bestätigt auf Bitte der Äbtissin Constantina dem Kloster S. Giulia in Brescia allen Besitz samt dem Kloster (S. Salvatore) in Agna, dem Kloster Campora und dem Kloster Sextuno, dem von Herzog Allo erbauten Kloster (S. Salvatore) in Lucca und dem von Kaiser Lothar (I.) für die Kleidung...

Details

Lothar III. - RI IV,1,1 n. D532

(1136?)

Lothar belehnt Locarno von Bisuschio mit dem Königsfodrum, dem Bann und der Arimannenabgabe in Mendrisio und Rancate.

Details

Lothar III. - RI IV,1,1 n. 533

1136 November 7, Reggio nell'Emilia

Auf Klage des Abtes Hildebrand vom Kloster S. Silvestro zu Nonantola und des Klostervogts Adeger vor der zu Gericht sitzenden Kaiserin Richenza (resideret ... ad iustitiam faciendam) und vor den Bischöfen Anselm von Havelberg, Adelmus von Reggio und Bruno (von Straßburg), den Markgrafen...

Details

Lothar III. - RI IV,1,1 n. 534

1136 November (7) - 10, Lardirago und Pavia

Lothar bezieht am (7. November) sein Lager in Lardirago vor Pavia. Die Pavesen lehnen die Übergabe ihrer Stadt ab, rücken um die Mittagsstunde des (8. November) aus und werden von Konrad von Staufen geschlagen und fast bis unter die Stadtmauern verfolgt. Als die Vorstädte insbesondere durch die...

Details

Lothar III. - RI IV,1,1 n. 535

(1136 November 10 - 11), Abbiategrasso

Heerlager Lothars. Von hier kehren die Mailänder mit ihren aus der Paveser Gefangenschaft entlassenen Truppen nach Hause zurück.

Details

Lothar III. - RI IV,1,1 n. 537

1136 (November), Piemont

Lothar unterwirft Vercelli und nach der Überquerung des Po Gamondo, Turin, das Kastell Rokkepandolf, dringt in das Land des Grafen Amadeus III. von Savoyen ein und zwingt diesen zur Unterwerfung.

Details

Lothar III. - RI IV,1,1 n. 538

(1136) (November?)

Lothar nimmt auf Bitte des Priors Peter das Priorat SS. Pietro e Paolo in Castelletto Cervo (Castellitus) im Bistum Vercelli in seinen Schutz, bestätigt ihm nach Weise seines Vorgängers Kaiser Heinrich (moreque antecessoris nostri divę memorię Heinrici imperatoris) den jetzigen und zukünftigen...

Details

Lothar III. - RI IV,1,1 n. D539

(1136 November?)

Lothar bestätigt und verleiht den Herren von Bulgaro Besitzungen und Lehen.

Details

Lothar III. - RI IV,1,1 n. 541

1136 Anfang Dezember, Reggio nell'Emilia

Auf Klage der Marienkirche (in Reggio) vor der mit den Hofrichtern (iudices) Adeger von Nonantola und Gerhard von Panzano (Panciano) sowie den Bischöfen Adelmus von Reggio und Anselm von Havelberg, Markgraf Friedrich und dessen Bruder Werner (von Ancona), Ulrich Crassus, Dietrich von Düren (Du...

Details

Lothar III. - RI IV,1,1 n. 542

1136 (Dezember), bei Fidenza

Lothar bestätigt auf Fürsprache seiner Gemahlin (consortis nostre) Richenza den Bewohnern von Turin (Taurinensibus) alle von Heinrich (V.) verliehenen Privilegien, legt fest, daß sie, wie seit alters bestimmt, die Freiheit genießen sollen wie die übrigen Städte Italiens (quam cetere civitates...

Details

Lothar III. - RI IV,1,1 n. 543

1136 (Dezember), Parma

Nach ehrenvollem Empfang durch die Parmesen verleiht Lothar diesen ein Kastell zum Schutz gegen die ihnen feindlich gesonnenen Cremonesen.

Details

Lothar III. - RI IV,1,1 n. 544

1136 Dezember 17, im Bistum Reggio nell'Emilia

Lothar verleiht auf Bitten seiner Gemahlin Richenza, die er, während er im Gebiet des Oberlaufs des Po war, nach Reggio entsandt hatte, um Gericht zu halten (quam pro facienda iusticia in Regia civitate dimisimus, cum circa superior [es part ]es Padi fuissemus), der Kirche von Reggio nell'...

Details

Lothar III. - RI IV,1,1 n. 545

1136 Dezember 25, Voghera

Lothar feiert das Weihnachtsfest.

Details

Lothar III. - RI IV,1,1 n. 546

1137 Januar 6, Travazzano

Lothar feiert Epiphanie.

Details

Lothar III. - RI IV,1,1 n. 547

1137 Januar 8, Pisa

Papst Innozenz II. kondoliert der Markgräfin Agnes von Österreich und ihren Söhnen zum Tode Markgraf Leopolds (III.) († 15. November 1136), ermahnt zur Eintracht und verspricht, daß er sich auf ihre Bitten hin bei einem möglichen Zusammentreffen mit Lothar dafür verwenden werde, daß dieser sie...

Details

Lothar III. - RI IV,1,1 n. 548

1137 Januar 10, †Fontana Procca

Lothar nimmt auf Betreiben Richenzas und auf Fürsprache des Kölner Erzbischofs und Erzkanzlers Bruno das Kloster Camaldoli und die Eremitei S. Salvatore und S. Donato (Camaldulensium monasterium et heremum sancti Saluatoris et sancti Donati) mit allem Zubehör, namentlich dem Kloster S....

Details

Lothar III. - RI IV,1,1 n. 549

1137 (Januar), Fidenza

Lothar gibt während seines Italienzuges (cum in labore Romane expeditionis in terra Italica essemus) auf Bitte Abt Bernhards von Clairvaux, dessen Rat in göttlichen Dingen viel gilt, und der Bewohner und Konsuln von Piacenza die Erlaubnis, daß in Chiaravalle della Colomba (Carrectum) im...

Details

Lothar III. - RI IV,1,1 n. 550

1137 Januar 21, im Bistum Modena

Lothar nimmt auf Intervention Richenzas das Kloster S. Prospero vor Reggio in seinen Schutz und bestätigt seine Besitzungen, und zwar den Kirchen- und Klostergrund bis zur Stadtmauer mit der Kapelle S. Nazario, in der Stadt die Kapelle S. Matteo, die Curtis Laumafraularia mit der Kapelle S....

Details