Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI III Salisches Haus (1024-1125) - RI III,5,2

Sie sehen den Datensatz 1046 von insgesamt 1068.

Papst Stephan (IX.) reist in Begleitung des Elekten Alfanus (von Salerno) nach Rom ab.

Überlieferung/Literatur

Erw: Leo Marsicanus, Chr. Casinensis II 96; III 9 (MG SS XXXIV 354f., 370). Reg.: J p. 382; JL I p. 555. Lit.: Höfler, Deutsche Päpste II 274f.; Tosti, Storia di Montecassino I 213f.; Paesano, Memorie per servire alla storia della chiesa di Salerno I 114f.; Will, Restauration II 131, 133; Robert, Étienne X 71; Wattendorff, Stephan IX. 49; Meyer von Knonau, Heinrich IV. I 76; Mann, Popes VI 221; Hirsch/ Schipa, Longobardia meridionale 215f.; Lucchesi, Vita di S. Pier Damiani I 108; Johrendt, Reisen der Reformpäpste 62; Benericetti, L'eremo 85; Hägermann, Papsttum am Vorabend des Investiturstreits 32, 35.

Kommentar

Das Datum der Abreise Stephans IX. von Montecassino ergibt sich aus der Schilderung seines Aufenthalts (Leo Marsicanus, Chr. Casinensis II 94 [MG SS XXXIV 353]) (n. 1359), der usque ad festivitatem s. Scolastice dauerte. Nur an der ersten genannten Stelle geht die Chronik darauf ein, dass der Papst auf seiner Rückreise Alfanum ... Salernitanae tunc sedis electum secum duxit.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI III,5,2 n. 1374, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1058-02-10_3_0_3_5_2_1046_1374
(Abgerufen am 27.05.2017).