Regestendatenbank - 182.315 Regesten im Volltext

RI III Salisches Haus (1024-1125) - RI III,5,2

Sie sehen den Datensatz 1013 von insgesamt 1068.

Papst Stephan (IX.) lädt den (schon von Leo IX. exkommunizierten) (n. 1110) Abt Lando von S. Vincenzo in Capua vor seine Synode.

Überlieferung/Literatur

Erw.: Chr. Vulturnense (Federici III, FSI 60/1938, 88). Reg.: Chr. Vulturnense (Federici III, FSI 60/1938, 165, Doc. 81). Lit.: Höfler, Deutsche Päpste II 271; Will, Restauration II 137f.; Robert, Étienne X 61; Wattendorff, Stephan IX. 37; Robert, Pape belge: Étienne X 28f.; vgl. Steindorff, Heinrich I 328.

Kommentar

Auf die Exkommunikation des Abts durch Leo IX. erfolgte der Quelle zufolge dessen Ladung ad synodum ab eius [Leonis] successore d. papa Stephano, doch der Abt weigerte sich, ihr zu folgen. Zu welcher Synode die Ladung erging, lässt sich nicht genauer bestimmen, doch dürfte es sich um eine der verschiedenen von Stephan IX. im Spätsommer Herbst 1057 in Rom abgehaltenen Versammungen gehandelt haben (n. 1342). Wenn der Hinweis der Chronik, dass der Prätendent das Amt drei Jahre ausgeübt habe, im Zahlenwert genau genommen werden müsste, so wäre sein Verzicht bereits in der ersten Zeit des Pontifikates Stephans IX. anzunehmen.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI III,5,2 n. 1341, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1057-08-00_5_0_3_5_2_1013_1341
(Abgerufen am 21.10.2017).