Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI III Salisches Haus (1024-1125) - RI III,5,2

Sie sehen den Datensatz 959 von insgesamt 1068.

Papst Viktor (II.) lädt den Elekten Petrus von Montecassino mit zwölf Mönchen zur Berichterstattung über dessen Wahl nach Rom vor.

Überlieferung/Literatur

Erw.: Leo Marsicanus, Chr. Casinensis II 91 (MG SS XXXIV 346). Reg.: IP VIII 137 n. *74. Lit.: Di Meo, Annali VII 378f.; Höfler, Deutsche Päpste II 249; Tosti, Storia di Montecassino I 208f.; Meyer von Knonau, Heinrich IV. I 26; Polzin, Abtswahlen 39f.; Borino, Riforma della Chiesa 476; Kölmel, Rom 117; Wühr, Wiedergeburt Montecassinos 443; Grégoire, Mont-Cassin dans la réforme 28f., 33; Goez, Gebhard I. als Papst Viktor II. 13f.; Hägermann, Papsttum am Vorabend des Investiturstreits 23.

Kommentar

Nachdem der Papst sich bereits im Jahr zuvor mit der Cassinenser Wahl befasst hatte (nn. 1239, 1240), befahl er nun abbati ut Romam quantocius cum XII ad se monachis vadat. Der Hinweis auf die schnellstmögliche Ausführung des Auftrages veranlasst die Datierung in den April des Jahres, da die Angelegenheit wohl bei der römischen Synode am 18. April (n. 1290) zur Verhandlung kam.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI III,5,2 n. 1287, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1057-04-00_2_0_3_5_2_959_1287
(Abgerufen am 24.03.2017).