Regestendatenbank - 182.315 Regesten im Volltext

RI III Salisches Haus (1024-1125) - RI III,5,2

Sie sehen den Datensatz 992 von insgesamt 1068.

Papst Stephan IX. verleiht Bischof Anselm von Lucca (confratri Anselmo Lucensi episcopo) die Kirche S. Alessandro Maggiore (Alexandri maioris) in Lucca.

Überlieferung/Literatur

Orig.: – .   Kop.: 1) 1388, Lucca, Arch. arcivescovile, Liber della croce 6 (fragm.). Erw.: Placitum des Herzogs Gottfried (1058 Dez. 17) (Manaresi, Placiti III/1 [FSI 97/1] 243, vgl. Hübner, Gerichtsurkunden n. 1396); Urkunde von 1059 Sept. 25 (Memorie e documenti IV/2 138). Druck: – . Reg.: Baluze, Miscellanea2IV 186; IP III 388 n. *2. Lit.: Kehr, PUU im westlichen Toscana 595f. (ND Ders., PUU in Italien IV 272f.); IP III 409; Almerico Guerra/Pietro Guidi, Compendio di storia ecclesiastica Lucchese (Lucca 1924) 130*ff.; Krämer, Papstnamensänderungen 174; Schwarzmaier, Lucca und das Reich 141f.; Schmidt, Alexander II. 98f.; Goez, Beatrix von Canossa 154.

Kommentar

Zur Überlieferung vgl. IP und Kehr, PUU. Die Urkunde war bereits im Jahr 1388, als im Liber della croce die Privilegien für die Luccheser Kirche zusammengetragen wurden, zum größten Teil nicht mehr zu lesen – vermutlich u. a. weil sie in Kuriale verfasst war; daher ist davon in dieser Urkundensammlung, der einzigen Tradition, nur Intitulatio und Adresse, also die gewöhnlich in kursiver Majuskel geschriebenen Passagen, sowie eine Beschreibung der anhängenden Bleibulle Stephans IX. überliefert. Ausgestellt wurde das Dokument vielleicht zusammen mit n. 1351 für das Domkapitel von Lucca. Während noch Kehr in IP annahm, dass die überlassene Kirche dieselbe sei, welche Gregor VI. mit n. 305 drei Luccheser Persönlichkeiten überlassen hatte, weisen Guerra/Guidi und ihnen folgend Schmidt darauf hin, dass die von Stephan IX. verliehene nur die andere Luccheser Alexanderkirche aus dem Besitz des apostolischen Stuhles sein könne, nämlich S. Alessandro Maggiore.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI III,5,2 n. 1320, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1057-00-00_8_0_3_5_2_992_1320
(Abgerufen am 11.12.2017).