Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI III Salisches Haus (1024-1125) - RI III,5,2

Sie sehen den Datensatz 930 von insgesamt 1068.

Papst Viktor (II.) weiht das Petersstift in Goslar (D. Hildesheim).

Überlieferung/Literatur

Erw.: Urkunde Pius' II. (1462 April 2) (Harenberg, Reichsunmittelbarkeit 6). Reg.: – . Lit.: Johannes C. von Harenberg, Die Reichsunmittelbarkeit des kayserlichen freyen petersbergischen Stifts vor und in Goslar (Hildesheim Leipzig 1764) 7f.; Black-Veldtrup, Kaiserin Agnes 248f.

Kommentar

Pius II. richtet das genannte Privileg an das Petersstift in Goslar, quod Victor papa predecessor noster quondam ipse dedicavit. Da Viktor II. der einzige Papst dieses Namens mit einem verbürgten Aufenthalt in Goslar ist (vgl. n. 1253), dürfte sich die Passage bei Pius II. auf diesen beziehen. Die späte Überlieferung der Nachricht ist auffällig, die Kirche war aber Mitte des 11. Jahrhunderts im Bau; falls eine Weihe durch den Papst tatsächlich stattgefunden hat, ist sie in der Zeit seines Goslarer Aufenthaltes 1056 einzuordnen.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI III,5,2 n. 1258, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1056-09-08_6_0_3_5_2_930_1258
(Abgerufen am 28.03.2017).