Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI III Salisches Haus (1024-1125) - RI III,5,2

Sie sehen den Datensatz 913 von insgesamt 1068.

Papst Viktor (II.) schickt Alfanus und Desiderius mit einem Empfehlungsschreiben an Abt (Petrus) und die Mönche von Montecassino.

Überlieferung/Literatur

Erw.: Leo Marsicanus, Chr. Casinensis III 7 (MG SS XXXIV 368). Reg.: IP VIII 137 n. *72. Lit.: Höfler, Deutsche Päpste II 236f.; Paesano, Memorie per servire alla storia della chiesa di Salerno I 114; Hirsch, Desiderius 14f.; Steindorff, Heinrich II 328; Meyer von Knonau, Heinrich IV. I 75; Davidsohn, Florenz I 202; D'Alessandro, Letteratura di Amato 85 (ND Ders., Storiographia 57); Crisci, Serie dei vescovi di Salerno 3f.; Houben, Normanni e Montecassino 354; Ramseyer, Pastoral Care 194; Hägermann, Papsttum am Vorabend des Investiturstreits 33.

Kommentar

Bei ihrem Aufenthalt an der Kurie (n. 1219) lernten Alfanus und Desiderius die beiden Mönche kennen, welche Petrus von Montecassino an die Kurie geschickt hatte (n. 1240) und von denen sie sehr beeindruckt waren. Wie diese wollten beide gratia religiosius vivendi per monachos und erbaten vom Papst, dass er sie in das Kloster Montecassino schickt suisque litteris illos abbati dignaretur ac fratribus commendare, was Viktor II. auch tat.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI III,5,2 n. 1241, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1056-00-00_6_0_3_5_2_913_1241
(Abgerufen am 25.03.2017).